Wichtige Aktualisierungen

Diese Version enthält neue wichtige Aktualisierungen für Prozesse, Flows, HTML-basierte E-Mail-Vorlagen und Sandbox-URLs. Außerdem verschieben wir eine wichtige Aktualisierung für Apex-Steuerfelder vom Typ @AuraEnabled.

Zur Gewährleistung eines reibungslosen Übergangs gibt es für jede wichtige Aktualisierung einen sogenannten Opt-In-Zeitraum, der an dem in "Setup" auf der Seite "Wichtige Aktualisierungen" angezeigten Datum für die automatische Aktivierung endet. In diesem Zeitraum kann die Aktualisierung beliebig oft manuell aktiviert und deaktiviert werden, um ihre potenziellen Auswirkungen auf Ihre Organisation zu ermitteln und betroffene Anpassungen zu ändern. Nach Ablauf des Opt-In-Zeitraums wird die Aktualisierung aktiviert. Weitere Einzelheiten finden Sie im Thema über das Reagieren auf wichtige Aktualisierungen.

Neue wichtige Aktualisierungen

Diese wichtigen Aktualisierungen sind neu in der Version Summer '18.

Aktivieren der Teilspeicherung für Erstellungs- und Aktualisierungsvorgänge in Prozessen (wichtige Aktualisierung)
Diese Aktualisierung verhindert, dass ein fehlerhafter Prozess dazu führt, dass alle aktiven Prozesse in der Transaktion fehlschlagen. Stattdessen setzt Salesforce nur die Datensätze zurück, die nicht gespeichert werden können.
Aktivieren der Massenausführung von Flow- und Prozessabfragen (wichtige Aktualisierung)
Diese Aktualisierung ändert die Art, wie Abfragen in Flows und im Prozess ausgeführt werden, wenn sie per Massenverarbeitung ausgeführt werden können. Salesforce nimmt bereits Massenverarbeitungsvorgänge vor, die Salesforce-Datensätze erstellen, aktualisieren oder löschen. Durch die Aktivierung der Abfragemassenverarbeitung kann Ihre Organisation verhindern, dass die SOQL-Obergrenzen erreicht werden. Wenn diese wichtige Aktualisierung in Critical Update Console Ihrer Organisation nicht angezeigt wird, führt Ihre Organisation bereits Flow- und Prozessvorgänge in Batches aus.
Umbenennung der Berechtigung "Self-Service-Benutzer bearbeiten" in "Kundenbenutzer verwalten"
Die Berechtigung "Self-Service-Benutzer bearbeiten" heißt nun "Kundenbenutzer verwalten". Die Funktionalität bleibt gleich. Die Berechtigung wird jedoch für neue Standardprofile nicht mehr standardmäßig aktiviert.
Einschränken der Verwendung HTML-basierter E-Mail-Vorlagen aus Salesforce Classic auf sichere Browser (wichtige Aktualisierung)
Diese wichtige Aktualisierung verhindert die Verwendung von HTML-basierten E-Mail-Vorlagen, beispielsweise von benutzerdefinierten, Visualforce- oder HTML-Standardvorlagen, aus Microsoft Internet Explorer. Die Salesforce-Inhaltssicherheitsrichtlinie (Content Security Policy, CSP) wird von Internet Explorer nicht unterstützt. Daher wird der erforderliche Browserschutz nicht bereitgestellt. Sie sollten einen Browser mit CSP-Unterstützung verwenden. Dazu zählen beispielsweise Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox.
Stabilisieren des Hostnamens der URLs für "Meine Domäne" in Sandbox-Instanzen (wichtige Aktualisierung)
Mit dieser wichtigen Aktualisierung werden Instanznamen aus URLs entfernt. Vor der Version Summer '18 enthielten URLs für "Meine Domäne" in Sandbox-Instanzen den Instanznamen der Organisation. Nach dieser Aktualisierung sind die Instanznamen in den URLs für "Meine Domäne" für Sandbox-Instanzen nicht mehr enthalten.
Sichere Themen für Salesforce-Sites und -Portale (wichtige Aktualisierung)
Themennamen werden allen Benutzern in Ihrer Organisation angezeigt, einschließlich Benutzern der Salesforce-Sites und -Portale Ihrer Organisation, die vor Summer '13 erstellt wurden. Um die Sicherheit der Themen zu erhöhen, werden Themen für Gäste und authentifizierte externe Benutzer in Salesforce-Sites und -Portalen deaktiviert.

Verschobene wichtige Aktualisierungen

Diese wichtige Aktualisierung war in einer früheren Version angekündigt, das Datum der automatischen Aktivierung wurde jedoch verschoben.

Wichtige Aktualisierung verschoben:"without sharing" für Apex-Steuerfelder vom Typ "@AuraEnabled" mit impliziter Freigabe verwenden
Diese in Spring '18 veröffentlichte wichtige Aktualisierung wurde für die automatische Aktivierung in Summer '18 geplant, jedoch auf die Version Spring '19 verschoben.